HomeSchülerWettbewerbeDer 7. schulinterne Rezitatorenwettbewerb - „Ein Strauß voll Poesie“

Der 7. schulinterne Rezitatorenwettbewerb - „Ein Strauß voll Poesie“

Am Freitagabend, dem 19. Januar 2018 erlebten zum wiederholten Male die zahlreich erschienenen 

Eltern, Großeltern, Gäste und Teilnehmer sowie die Lehrerjury den 7. schulinternen Rezitatorenwettbewerb am Roman-Herzog-Gymnasium in der Schlossstraße. 

Der Abend versprach eine „bunte Vielfalt“ an Gedichten, denn die SchülerInnen der 5. - 11. Klassen  rezitierten zum Thema „Ein Strauß voll Poesie“. 

Marla Viertel und Hannes Fuchs, die durch den Abend führten, stellten sich gern der Aufgabe, diesen facettenreichen Strauß an Gedichten gemeinsam mit den Rezitatoren für das Publikum zu binden. 

Unsere Rezitatoren meisterten ihren Auftritt mit Bravour und das Publikum sparte nicht mit Applaus.

Die Jury lobte abschließend die hohe Qualität der Beiträge und vergab dementsprechend die Prädikate.

 

Unsere diesjährigen besten Rezitatoren, die am 20./21.02.2018 zum Wettbewerb „Jugend rezitiert“ 2018 nach Altenburg fahren werden und denen wir viel Erfolg und Glück wünschen, sind:

Justus Bubinger (Kl. 5.1), Elina Galaiko (Kl. 5.2), Milo Lugenheim (Kl. 5..2)

Lena Köhler (Kl. 6.1)

Annelie Langwald (Kl. 8.2), Klara-Marie Kremp (Kl. 8.2)

Nele Petzold (Kl. 9.2)

Frauke Orlick (Kl. 10.2)

Marie Krabacz (Kl. 11), Tabea Paulin Junghanns (Kl. 11)

 

Herzliche Glückwünsche an alle TeilnehmerInnen und vielen Dank für euer Engagement

 

 

Frau Maskow

 

Fachschaft Deutsch

 

 

 

 

 

 

 

 

Über 11000 Fotos . . .

Über 30 Lernkurse . . .

Go to top