sideBar



HomeSchülerWandertageTagesbericht vom Projekttag: „ Courage“ der Klasse 9.3

Tagesbericht vom Projekttag: „ Courage“ der Klasse 9.3

Am Montag den 19.06.2017 fand für unsere Klasse der Projekttag „Courage“ statt, geleitet wurde er von 2 jungen Frauen, die wir mit den Namen Melle und Lisa ansprechen sollten. Wir begannen um 8.00 Uhr mit einer Vorstellungsrunde und Fragen über uns selbst, so lernten wir die beiden Betreuerinnen und diese uns kennen, damit jeder wusste mit wem er es zu tun hatte. Danach klärten wir verschiedene Begrifflichkeiten von uncouragiertem Verhalten um so zu wissen, womit wir uns in den nächsten Stunden befassen. Im Anschluss zeigten und unsere Betreuerinnen wie man im Alltag couragiert und entschlossen gegen menschenverachtendes Verhalten vorgehen kann ohne selbst die sozialen Grenzen zu überschreiten. Des Weiteren lernten wir Organisationen, die sich mit solchen Themen befassen und an die man sich bei solchen Problemen wenden kann, kennen. Außerdem spielten wir eine kleine Szene nach bei der man erleben konnte, wie sich ein ausgegrenzter und verachteter Mensch fühlt und wir wie man jemanden in dieser Situation helfen kann. Diese Szene sollte dabei keinesfalls eine Ausnahmesituation widerspiegeln sondern sie glich einer Problematik, welche sich im Alltag eines jeden Menschen ereignen könnte. So erkannte jeder aus unserer Klasse welches Verhalten bei so einem Fall angebracht ist. Zum Schluss zeigten uns Melle und Lisa wie andere Menschen couragiert gegen Diskriminierung vorgegangen sind und wie wir uns an ihnen ein Beispiel nehmen können. Zusammenfassend ist zu sagen, dass unserer Klasse dieser Projekttag sehr gefallen hat und wir allen anderen raten können sich auch mit diesem wichtigen Thema auseinanderzusetzen.

Über 11000 Fotos . . .

Über 30 Lernkurse . . .

Go to top