sideBar



HomeSchülerProjekteOpernprojekt

Opernprojekt

Kinderoper? Oper für Kinder? Klar, kennt man! Oder?

Jedes Kind sollte zumindest einmal in seinem Schulleben eine Oper kennen gelernt haben. Statt mit der Klasse in ein Opernhaus zu fahren, holten wir die Opernwelt in unserer Schule. Bereits zum zweiten Mal brachten die fünften und sechsten Klassen Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ auf die Bühne.

Professionell ausgebildete Opernsänger/innen der Musikkompanie „JO! Junge Oper“ aus Detmold haben mit den Kindern intensiv gearbeitet.

Im Rahmen eines dreitägigen Workshops haben dabei alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler

eine Aufgabe übernommen. Es galt Haupt- und Nebenrollen, den Opernchor zu besetzen und wichtige Tätigkeiten „hinter den Kulissen“ kennenzulernen.

Auf unbeschwerte Weise erhielten die Schülerinnen und Schüler nicht nur einen Einblick in

die Welt des Theaters / der Oper, sondern auch in ihre eigenen Neigungen, ihre Vorlieben,

und in das Zusammenspiel eines Teams – denn jeder Teilbereich ist unentbehrlich, damit ein

komplexes Werk stimmig wird.

Wir haben intensiv gearbeitet, Gemeinschaft erlebt und natürlich viel gelacht.

Professionell ausgebildete Opernsänger/innen der Musikkompanie „JO! Junge Oper“ aus Detmold haben mit den Kindern intensiv gearbeitet. Über einen spielerischen Zugang gelang es, Schülerinnen und Schüler mit Freude an klassische Musik heranzuführen.

Neben Sprech- und Stimmübungen gab es szenische, musikalische und choreographische Proben, ganz so, wie in einem richtigen Opernhaus. Auch das Lampenfieber fehlte nicht, bis Papageno endlich seine Papagena gefunden hatte, denn das Aufregendste von allem kam zum Schluss:

Die Schülerinnen und Schüler präsentierten das Ergebnis dieses Projekts in einer Abschlussaufführung vor einem begeisterten Publikum in der Ostthüringenhalle zusammen mit den „großen“ Opernsänger/innen.

 

Über 11000 Fotos . . .

Über 30 Lernkurse . . .

Go to top