HomeSchülerProjekteRed Hand Day

Red Hand Day

Seit nun mehr als zehn Jahren gibt es am 12 Februar den internationalen Gedenktag „Red-Hand-Day“. An diesem Datum wird an sämtliche Kinder und Jugendliche aufmerksam gemacht, die schon in jungen Jahren in den Krieg ziehen und ihr Land verteidigen müssen. Mit einem roten Handabdruck und einem Spruch gegen eben solche Soldaten zeigen jährlich tausende Schüler ihre Ablehnung. Kinder sollten doch lieber spielen, Spaß haben und in Sicherheit und Geborgenheit aufwachsen können. Keinesfalls sollten sie diese Qualen erleiden und diese schrecklichen Erfahrungen schon machen müssen. Deswegen startete Valentin Rühlmann, der Kreisschulsprecher der Gymnasien des Altenburger Landes, die Initiative, dass alle fünf Schulen sich an der Red-Hand Aktion beteiligen. Auch wir waren natürlich sofort dabei. Und so kamen an dem letzten Freitag vor den Ferien alle Klassen der Reihe nach in den Speiseraum um ihren Handabdruck abzugeben und sogar einige Lehrer waren dabei. Dadurch werden in etwa 1200 Hände aller Schüler bzw. auch Lehrkräfte der Gymnasien zusammen kommen. Und hoffentlich werden wir so auch bei den Erwachsenen bzw. Politikern etwas wach rütteln können und sie bewegen etwas zu ändern. Denn wir sind uns ja wohl alle einig, dass es Kindersoldaten in Zukunft nicht mehr geben sollte!

Weitere Informationen zum Red Hand Day findet ihr unter:

https://www.aktion-rote-hand.de/

http://www.redhandday.org

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Red Hand Day Aushang.pdf)Red Hand Day Aushang.pdf77 Kb

Über 11000 Fotos . . .

Über 30 Lernkurse . . .

Go to top