HomeSchülerPraktikumsberichtePraktikum im Museum Burg Posterstein

Praktikum im Museum Burg Posterstein

In meinem zweiwöchigen Praktikum habe ich das Museum Burg Posterstein besucht.

 

Zu den täglichen Aufgaben gehörten meist Umräumarbeiten und der Auf- und Abbau von Spielen für Kinder.

Besonders ist mir dabei Donnerstag, der 19.05.2016, in Erinnerung geblieben.

An diesem Tag kam ich wie immer um 9 Uhr, doch es sollte heute eine ganze Grundschule mit 130 Kindern kommen. Als ich ankam gab es eine kurze Besprechung, in welche Gruppen die Schule aufgeteilt wird und welche Stationen sie besuchen müssen. Ich sollte draußen bleiben und ein Spiel vorbereiten.

Die Schule wurde in 3 Gruppen aufgeteilt, eine besuchte die Führung, eine andere blieb draußen und war an verschiedenen Stationen. Die letzte ging in den Innenhof, um auch dort zu spielen.

Nachdem die erste Führung beendet war, wurde gewechselt und die Gruppe, welche die Führung besucht hatte, kam nach draußen.

Ungefähr um 14 Uhr waren alle Schüler durch und ich konnte eine Mittagspause machen.

Nach einer halben Stunde kam ich zurück, um noch etwas zu tun, doch nur noch Herr Hofmann, der mich nun darüber informierte, dass alle gegangen waren und auch ich gehen durfte, war anwesend.

Das Praktikum hat mir sehr gut gefallen und die Burg Posterstein ist einen Besuch wert. Das Museum ist eine gute Wahl für ein Praktikum.

Über 11000 Fotos . . .

Über 30 Lernkurse . . .

Go to top