HomeSchülerPraktikumsberichtePraktikum Prozesssteuerung und Systementwicklung Gera

Praktikum Prozesssteuerung und Systementwicklung Gera

Tagesbericht vom 09.05.2016

09:00 Uhr: Zu Beginn wurde mir der gesamte Betrieb vorgestellt und eine Führung durch die Etage veranstaltet. Anschließend wurde mir erklärt, was hier alles hergestellt wird und welche Jobs vertreten sind. Dazu auch, wie viele Mitarbeiter angestellt sind und wo die Firma Kunden hat. Danach wurde mir meine Arbeitsplatz gezeigt.

Da sich die Firma hauptsächlich mit der Weiterentwicklung und mit dem Verkauf ihres eigenen Zeiterfassungsprogramms beschäftigt, sollte ich eine Reihe von Anleitungen befolgen die sich auf die Einrichtung des Systems beziehen und diese dann anschließend bewerten. Wie die Kunden selbst, hatte ich zuerst keine Ahnung davon, was sich für die Aufgabe bestens eignete. Diese Anleitung sollte ich danach verbessern und noch einmal ausführen.

Weil ich dann alles über die Einrichtung des Systems wusste, sollte ich mich mit der Handhabung dessen beschäftigen. Dafür waren noch keine Anleitungen vorhanden, das heißt ich musste alles selbst herausfinden und versuchen das Programm zu verstehen. Bis ans Ende des Tages und fast den Rest der Woche wurde mir die Aufgabe gegeben, diese Anleitungen zu verfassen, weil kein anderer Angestellter im Betrieb die Zeit für so eine aufwendige Aufgabe hatte.

 

Meinen ersten Tag würde ich als interessant und ruhig bezeichnen. Die Mitarbeiter sind freundlich und mein Betreuer Lars sehr hilfsbereit. Ich musste oft alleine klar kommen, da er selbstverständlich auch eigene Arbeit zu verrichten hatte.

 

Über 11000 Fotos . . .

Über 30 Lernkurse . . .

Go to top