sideBar



HomeSchülerKlassenfahrtenKlassenfahrt 6.1

Klassenfahrt 6.1

Unsere Klassenfahrt begann am Dienstag, den 26.09.18, 8.15 Uhr am Roman-Herzog-Gymnasium. Der Bus brachte uns in zwei Stunden in die Rothleimmühle nach Nordhausen. Dort sind wir neugierig in unsere Zimmer gegangen und haben uns eingerichtet. Anschließend erkundeten wir die Stadt mit einer Stadtrally Nordhausen. Als wir wieder zurück waren spielten wir Turbo-Müller, denn unsere Jungendherberge war einmal eine Mühle. Wir teilten uns in zwei Teams auf und haben dann verschiedene Spiele bewältigt. Bei einem mussten wir eine Schürze umbinden und eine Müllermütze aufsetzen. Dann schoben wir eine Schubkarre mit einem Getreidesack zum Ziel. Als Preis gab es Erdbeer-Milchshake für alle. Am Abend gingen wir ins Badehaus. Dort entdeckten wir eine coole Rutsche, ein Außenbecken und vieles mehr. Es hat uns sehr gefallen zu schwimmen und zu rutschen. Leider war nach 2 Stunden der Spaß vorbei. Am späten Abend lagen wir dann erschöpft in unseren Betten.

Am Mittwoch den 26.09.2018 besuchten wir  ein nachgebautes Planetarium im Herdergymnasium.

Dort sahen wir die Sternzeichen die uns ein Mann erklärt hat. Am Nachmittag stand Kegeln auf dem Plan. Da gab es 4 Bahnen und vier Mannschaften, die um einen Sieg gekämpft haben. Nach dem Abendbrot sind viele von unserer Klasse ins Theater  marschiert. Das Stück hieß „Die Klasse 7b ohne Sophie“ und es wurde von Schülern aufgeführt. Wir hatten zwar ein anderes Ende erwartet, ansonsten gefiel  es uns gut. Als wir zurück kamen, schmissen wir eine große Party. Die ganze Klasse 6.1 feierte mit. Die Jungs haben Süßigkeiten  gesponsert, die wir dann auch fast alle aufgegessen haben. Zur Musik haben wir getanzt und gelacht. Zum Schluss hatten wir ganz viel Spaß beim Flaschendrehen.

 

Go to top