„Auch an unserem Gymnasium geht das Virus nicht vorbei.“

Seit dem 06.11.2020 befinden sich 29 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 12 sowie drei Lehrer auf Anordnung des  Gesundheitsamtes Altenburger Land in Quarantäne.

Nach telefonischem Kontakt mit dem Krisenteam des Schulamtes Ost und den Verantwortlichen im TMBJS befinden wir uns noch in Stufe „Grün“ des Stufenkonzeptes.

Sollte uns das Ministerium in „Gelb“ des Stufenkonzeptes setzen, würden wir das in unseren X-School Portal und auf der Homepage kommunizieren.

Die Einordnung unserer Schule auf den Seiten des TMBJS in die Kategorie gelb ist nicht mit dem Stufenkonzept gleichzusetzen.

Durch den Quarantänefall und den Maßnahmen aus dem zweiten Lockdown ergeben sich aktuell folgende Änderungen im Schulbetrieb unseres Gymnasiums in der Zeit vom 9.11. bis zum 17.11.2020.

  • Die Schülerinnen und Schüler aller Klassen befinden sich im Präsenzunterricht.
  • Es besteht ein Betretungsverbot für schulfremde Personen und Eltern.
  • Alle Maßnahmen des Lernens am anderen Ort sind ausgesetzt. Dazu zählt nicht der Unterricht im Wahlpflichtfach ThinkTech der Klasse 9.
  • Es finden keine Arbeitsgemeinschaften und außerschulische Angebote statt.
  • Unsere Elternsprechstunde am 18. 11.2020 findet in der gesamten Unterrichtswoche 16.-19.11.2020 nach Vereinbarung telefonisch statt.

Zusätzlich haben wir weitere Maßnahmen festgelegt, die sich auf folgende Punkte konzentrieren:

  • Für alle Klassen gibt es für die Zeit bis auf Weiteres feste Räume, diese werden im Vertretungsplan ausgewiesen.
  • Eine nicht zu unterbindende Vermischung von Klassen wird auf ein Minimum reduziert, so z.B. im notwendigen Fachunterricht. – Fremdsprachen.

 

Über eventuell notwendige Verschärfungen informieren wir sie rechtzeitig.

 

Unsere Wünsche für alle sind Gesundheit, ein respektvoller Umgang und eine aufmerksame Gelassenheit.

 

Martina Pleuse und Peggy Hoppert

Pin It